Informationen zum Coronavirus | Flury Stiftung

Informationen zum Coronavirus

News - Informationen zum Coronavirus

Das Bundesamt für Gesundheit hat für die Bevölkerung eine Hotline eingerichtet: T. 058 463 00 00

 

Das Spital Schiers führt bei Personen ohne Symptome keine Corona-Tests durch.

Wenn Sie keine Symptome haben, keinen Aufenthalt in den Risikogebieten oder Kontakt mit bestätigten Corona-Fällen hatten, aber unsicher sind, ob eine Abklärung nötig ist, wenden Sie sich bitte an die Hotline vom BAG. Gehen Sie nicht direkt ins Spital oder zum Arzt. Wenden Sie sich stattdessen telefonisch an Ihren Hausarzt.

Der Kanton Graubünden und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) haben ausführliche Informationen mit Handlungsanweisungen aufgeschaltet.

Besuche in Spitälern und Altersheimen sind gemäss Beschluss der Regierung vom 13.03.2020 absolut untersagt. Über Ausnahmen (Besuche von Eltern bei Kindern, Partner von Gebärenden, sowie nahe Angehörige von Sterbenden) wird situativ entschieden.

Restaurant

Als Schutz für unsere Patienten und Bewohner in den Heimen und im Spital bleiben alle Restaurants für externe Gäste ab sofort geschlossen. Wir bitten Sie um Verständnis und hoffen, Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

Der Bundesrat hat am 16. und 17. März 2020 in seiner Verordnung folgende Weisung erlassen: «Gesundheitseinrichtungen wie Spitäler und Kliniken, Arztpraxen und Zahnarztpraxen müssen auf nicht dringend angezeigte medizinische Eingriffe und Therapien verzichten.»  Wir, alle Spitäler, Kliniken und Leistungserbringer im Kanton Graubünden müssen diese Verordnung im Interesse der Patientinnen und Patienten sorgfältig und zweckmässig umsetzen.

Dringende ambulante Behandlungen (Bestrahlungen, Therapien, Röntgendiagnostik etc.) bleiben weiterhin gewährleistet. 
Dringende stationäre Behandlungen und Notfälle werden weiterhin durchgeführt.

Nicht dringenden Operationen und stationäre Behandlungen werden bis auf weiteres gestoppt.

Über die Dringlichkeit Ihres Termins entscheidet (im Rahmen der Vorgaben des Bundes und des Kantons Graubünden) Ihr behandelnder Spitalarzt oder -ärztin.

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn geplante Eingriffe, Behandlungen und Arzttermine abgesagt oder verschoben werden müssen.