Tarife und Abrechnung | Flury Stiftung

Tarife und Abrechnung

Was Sie für Spitex Leistungen zahlen

Tarife und Abrechnung

News - Tarife und Abrechnung

Die Kosten für die Spitex werden hauptsächlich von den Gemeinden und vom Kanton sowie bei Pflegeleistungen auch von den Krankenkassen getragen. Als Bezüger von Spitex-Leistungen bezahlen Sie lediglich eine Kostenbeteiligung.

Pflegeleistungen

Von den vom Kanton Graubünden berechneten und anerkannten Kosten von CHF 126.50 (KLVa), CHF 110.30 (KLVb) und CHF 87.80 (KLVc) im Jahr 2020 übernimmt die Krankenkasse bei pflegerischen Leistungen gemäss Krankenversicherungsgesetz, also der durch einen Arzt verordneten Leistungen, folgende Beträge:

  • Bedarfsabklärung für alle Leistungen sFr. 76.90/Std
  • Bedarfsabklärung wenn keine Leistung erfolgt sFr. 76.90/Std
  • Massnahmen Untersuchung und Behandlung sFr. 63.00/Std.
  • Massnahmen Grundpflege sFr. 52.60/Std.
  • Akut- und Übergangspflege sFr. 45.00/Std.

Die Spitex verrechnet den Kunden maximal CHF 7.70 pro Tag als sogenannte Patientenbeteiligung. Auf der Rechnung sehen Sie auch den Betrag, den die Spitex dem Krankenversicherer in Rechnung stellt. Den Rest der Kosten begleichen Ihre Gemeinde und der Kanton Graubünden.

Akut- und Übergangspflege kann von einem Spitalarzt im Anschluss an einen Spitalaufenthalt für längstens 14 Tage verordnet werden. Akut- und Übergangspflege wird allein von den Krankenversicherern und der öffentlichen Hand (Kanton und Gemeinden) finanziert.

Hauswirtschaftliche Leistungen

Auch hier tragen der Kanton Graubünden und die Gemeinden den grössten Teil der Kosten von CHF 76.20 (2020) pro Stunde. Der Tarif, den der Kunde selbst bezahlen muss, beträgt maximal CHF 26.00 pro Stunde. Über die Zusatzversicherungen werden sie teilweise gedeckt. Erkundigen Sie sich dazu bei Ihrer Krankenversicherung.

  • Bedarfsabklärung für hauswirtschaftliche Leistungen  sFr. 26.00/Std.
  • Hauswirtschaft sFr. 26.00/Std.
  • Betreuungsaufgabe sFr. 26.00/Std.

Mahlzeitendienst

Für den Mahlzeitendienst bezahlt der Kunde maximal CHF 14.00 pro Mahlzeit. Da auch diese Tarife nicht kostendeckend sind (Tarif 2020 CHF 21.40), helfen Kanton und Gemeinden die ungedeckten Kosten mitzutragen.Bedarfsabklärung Mahlzeitendienst sFr. 26.00/Std.

  • Mahlzeit ganze Portion sFr. 14.00

Kontakt
Close