Kandia Jegi | Flury Stiftung