öffentlicher Vortrag - Der Schmerzschrittmacher | Flury Stiftung

öffentlicher Vortrag - Der Schmerzschrittmacher

News - öffentlicher Vortrag - Der Schmerzschrittmacher

Veranstaltungen

Wie ein Schmerzschrittmacher Abhilfe schaffen kann

Datum

04.06.2024 19:30-21:00

Standort
Raum

Mehrzweckraum 2. OG

Referent

Dr. med. Karsten Müller

Zum Kalender hinzufügen 2024-06-04 19:30:00 2024-06-04 21:00:00 öffentlicher Vortrag - Der Schmerzschrittmacher Spital Schiers Flury Stiftung Spital Europe/Zurich public

«Der Schmerzschrittmacher»
Wie ein Schmerzschrittmacher Abhilfe schaffen kann

Die Schmerztherapie umfasst viele Massnahmen zur Bekämpfung von Schmerz. Die sogenannte Interventionelle Schmerztherapie versucht mit gezielten Infiltrationen («Cortisonspritzen») oder mit speziellen schmerzchirurgischen Eingriffen (wie Nervendurchtrennung oder -verödung) Schmerzen zu behandeln, die mit konservativen Massnahmen nicht ausreichend gelindert werden können.

Sofern alle anderen Massnahmen ausgeschöpft wurden, kommt in speziellen Fällen dabei auch die Versorgung mit einem dauerhaft eingebauten Neuromodulationssystem in Betracht, umgangs-sprachlich «Schmerzschrittmacher» genannt. Diese Systeme bestehen ähnlich wie beim Herz-Schrittmacher aus einem kleinen Gerät mit Batterie und einem Impulsgeber, und einer Elektrode. Die Elektrode überträgt elektrische Impulse nun aber nicht auf das Herz, sondern auf Nervengewebe, zumeist auf das Rückenmark, seltener periphere Nerven oder das Gehirn. Die Schmerz-Linderung beruht dabei auf der Störung der Schmerzweiterleitung oder auf einer Änderung der Schmerzwahrnehmung.

Am Vortrag vom 4. Juni 2024 um 19.30 Uhr im Spital Schiers zeigen wir Ihnen auf, wie ein Schmerzschrittmacher in bestimmten Fällen Abhilfe schaffen kann und gehen gerne auf Fragen ein.

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen.


Freundliche Grüsse

Dr. med. Karsten Müller
Belegarzt Wirbelsäulenchirurgie und Neurochirurgie