Elektronisches Patientendossier (EPD) | Flury Stiftung

News - Elektronisches Patientendossier (EPD)

Das elektronische Patientendossier (EPD) ist eine Sammlung persönlicher Dokumente mit Informationen rund um Ihre Gesundheit. Über eine sichere Internetverbindung sind diese Informationen sowohl für Sie als auch Ihre Gesundheitsfachpersonen jederzeit abrufbar. Sie selbst bestimmen, wer welche Dokumente wann einsehen darf.

Die Spitäler und Kliniken sind verpflichtet, die relevanten medizinischen Überweisungs- / Austrittsdokumente Ihrer Behandlung, wie Spital- und Operationsbericht, Laborbefund etc., in Ihrem EPD zu speichern.

Die ambulanten Gesundheitsfachpersonen wie zum Beispiel Hausärzte, Spitex sollen in Zukunft ebenfalls gesetzlich dazu verpflichtet werden. Sie können jedoch wichtige Dokumente auch selber in Ihrem EPD speichern.

Informationen

Auf patientendossier.ch und über unseren Partner eSANITA  finden Sie alle relevanten Informationen für Ihr Patientendossier. Sie können sich auch bei eSANITA melden, wenn Sie Hilfe und Support für Ihr EPD benötigen. 

Informationsbroschüre EPD
Flyer EPD

Möchten Sie ein EPD eröffnen?
Schreiben Sie uns eine E-Mail, damit wir Sie kontaktieren und einen Termin für die Eröffnung vereinbaren können: 

epd@flurystiftung.ch 

Für die Eröffnung melden Sie sich bei unserer Patientenanmeldung und bringen Sie eine ID/Reisepass und Ihr Smartphone (für die Identifizierung) mit.